Brioche

Endlich habe ich mein Brioche-Rezept gefunden. Vor ziemlich genau zwei Jahren hatte es mich für einen Nachmittag an die Cordon bleu in Paris verschlagen. Die von mir im Kurs fabrizierten Backwerke, die ich am nächsten Tag nicht ohne Stolz zum Brunch auf den heimischen Tisch brachte, stimmten mich euphorisch. Die Milchbrötchen „Petits pains au lait“... Weiterlesen →

Rettichkraut-Suppe

Wie jedes Jahr um diese Zeit ist der Markt voll mit allerlei Radieschen und Rettichen. Bisher haben wir mit dem Grün dieser Pflanzen nichts Nennenswertes zubereitet. Da bei Biogemüse von den Pflanzen viel mehr verwendet werden kann, als wir regelmäßig tun, habe ich das hübsche Grün des roten Rettichs nicht weggeworfen, sondern beschlossen, es zu... Weiterlesen →

Leber in Rahmsauce

Im Englischen wird gerne von „acquired taste“ gesprochen, einem „gelernten Geschmack“. Auch die Franzosen „lernen“ Lebensmittel zu mögen. Ob es sich dabei um gereifte Käsesorten oder trockene Rotweine, Oliven oder dunkle Schokoladen, Chou Doufu oder Bittermelone handelt: es gibt weltweit Dinge, zu denen man sich bei der ersten Begegnung überhaupt nicht hingezogen fühlt. Die Liebe... Weiterlesen →

Gemischter Salat – mal anders

Letztes Wochenende verkünstelte ich mich mal wieder an der Zubereitung von Plov. Da der Plov ein fettreiches, fleischlastiges Gericht mit Reis ist, braucht es dazu als geschmacklichen Gegenpart (aber auch zur besseren Verdaulichkeit) etwas Leichtes und Säuerliches. Der in Usbekistan traditionell zum Plov gereichte Salat aus frischen Tomaten, Zwiebeln, Chili und Salz funktioniert zur aktuellen... Weiterlesen →

Кулич Краффин – ein Ostergebäck

In meiner Kindheit wurden zu jedem Ostern "Pastje" gebacken: ein süßes Hefegebäck mit Rosinen, das nach dem Backen mit einer Eiweiß-Zuckermischung bedeckt und mit bunten Zuckerstreuseln (oder zumindest bunt gefärbtem Zucker) bestreut wurde. In Deutschland angekommen hat sie kaum noch jemand gebacken und ich habe sie auch nahezu vergessen. Nur an Ostern fielen sie mir... Weiterlesen →

Feta auf Beeten

Wer viel in meinem Blog liest, bekommt vielleicht den Eindruck, ich sei die einzige (oder zumindest die Haupt-) Akteurin in unserer Küche. Dem ist allerdings nicht so. Die Rollen sind mal so, mal anders verteilt. Warum erzähle ich das? Das heutige Gericht ist ein Rezept des Dauertestessers, es ist eine grandiose Weiterenwicklung meines überbackenen Fetas.... Weiterlesen →

Ochsenschwanzsuppe

Der Ochsenschwanz hat vor Jahren erstmals Einzug in meine Küche gefunden: er wurde mir an der Metzgertheke als Grundlage einer Rinderbrühe empfohlen. Ich war erstaunt, wie reichhaltig und geschmacksintensiv die Brühe wurde. Mit der klassischen Ochsenschwanzsuppe hatte ich lange keine Berührungspunkte, bzw. ich kannte sie zwar vom Namen her, konnte mir aber nichts Leckeres darunter... Weiterlesen →

Walnussbrötchen

Aus Zeitvertreib die Online-Bestände unserer Stadtbücherei durchblätternd, fand ich vor einigen Wochen ein von der Stiftung Warentest herausgegebenes Frühstücksbuch mit dem Titel halb zehn, geschrieben von Agnes Prus. Das erste Rezept in diesem Buch sind Walnussbrötchen. Als mein Dauertestesser kurz darauf den Appetit auf Walnussbrot (oder -brötchen) ankündigte, fiel mir das Rezept wieder ein. Meine... Weiterlesen →

Madeleines II: Mandel-Rum

Nach dem Erfolg mit meinen ersten Madeleines wurde mir letzten Sommer ein anderes Madeleines-Rezept in die Hand gedrückt, das in einem Supermarkt-Blättchen erschienen war. Die Zutatenkombination hörte sich gut an, also testete ich sie. Allerdings ließ ich die geforderte Zitronenschale weg und habe mich von der Technik her an das gehalten, was ich für meine... Weiterlesen →

Wildschwein-Teigtaschen

Uns hungerte mal wieder nach Teigtaschen. Da wir sowohl einige ostasiatische Teigtaschen als auch russische und mittelasiatische kennen und mögen, ist die Entscheidung für eine bestimmte Variante manchmal nicht einfach. Wenn man am Wochenende die Vorräte studiert, kommt dabei auch mal eine ganz neue Variante zustande - so auch heute. Die Sortierung und Sichtung des... Weiterlesen →

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑