Schokoladen-Nougat-Eclairs

Zur Feier meines hundertsten Blogbeitrages kommt heute das versprochene Éclair-Rezept. Zugegeben, es ist ein zeitintensives Unterfangen und eine Materialschlacht. Am Zubereitungstag sind ca. 3 Stunden einzuplanen und zusätzlich eine Viertelstunde am Vortag. Obwohl Konditorei sonst nicht meine Freizeitbeschäftigung ist, finde ich es diesmal den Aufwand wert: als Liebhaberin von Éclairs und dunkler Schokolade habe ich noch nie etwas Vergleichbares gegessen. Mein Dauerversuchskaninchen isst sonst überhaupt gar … Schokoladen-Nougat-Eclairs weiterlesen

Kürbis-Puffer à la Оладьи из тыквы

Es ist Kürbiszeit. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bisher viel zu selten etwas anderes als eine Suppe aus Kürbis zubereitet habe. Das hat sich heute geändert. Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich das Gericht/Rezept denn nennen soll. Von Pumpkin Pancakes hat mich die Tatsache abgehalten, dass Amerikaner dabei meist Kürbispüree verwenden – zumindest habe ich kein vernünftiges Pancake-Rezept mit rohem Kürbis … Kürbis-Puffer à la Оладьи из тыквы weiterlesen

Zimt-Piroschki mit Apfelmarmelade

Dieses Gebäck hat in meiner Familie Tradition. Wo es herkommt und wie viele Generationen es bei uns ist, weiß ich nicht. Einen deutschen Namen hatten wir dafür nicht, wir sprachen meist von Piroschki (пирожки = russisch für gebackene oder frittierte Teigtachen). Vom Geschmack her erinnert es sehr an Тульский пряник, eine lokale Spezialität aus Tula, von der Form her haben diese Piroschki jedoch kaum was … Zimt-Piroschki mit Apfelmarmelade weiterlesen

Pâte à choux – Brandteig (für Eclairs)

Ich habe mich vor einigen Jahren mal an Brandteig herangewagt und nach dem Misserfolg (die Gebäckstücke waren mir nach dem Backen zusammengefallen und der Geschmack war wenig überzeugend) von weiteren Versuchen abgesehen. Welches Rezept ich damals verwendet habe, kann ich gar nicht mehr sagen, wahrscheinlich aus Kochen&Backen von Dr. Oetker oder aus dem StudentInnen Kochbuch von GU. Was sich jetzt geändert hat? Nun, ich habe … Pâte à choux – Brandteig (für Eclairs) weiterlesen

Rindergulasch II

Mein heutiges Gulasch-Rezept trägt die letzte Tomatenflut des Herbstes in sich. Es gab auf dem Markt noch jede Menge reifer Freilandtomaten, die nicht perfekt waren und deswegen schnell verarbeitet werden mussten: ich habe sie anstatt Tomatenmark verwendet und war sehr begeistert. Daneben habe ich mit den Shiitake-Pilzen eine Umami-Bombe hinzugefügt. Was das Fleisch betrifft, werde ich nicht müde, die Rinderwade anzupreisen: sie ist ein billiges, … Rindergulasch II weiterlesen

Tomaten-Rührei – Fan Qie Chao Dan – 番茄炒蛋

Tomaten kommen in der chinesischen Küche gar nicht so selten vor, wie bei uns in Europa angenommen wird. Ja, es ist mein voller Ernst. Das Gericht, um das es heute geht, ist authentisch chinesisch und keine eingedeutschte Fusion. Es soll vor allem im Nordosten Chinas – in Peking und Umgegebung – beliebt sein. Neben den im Internet vergügbaren Quellen haben mich diese Bücher aus meinem … Tomaten-Rührei – Fan Qie Chao Dan – 番茄炒蛋 weiterlesen

Blaubeerpfannkuchen

Vor einigen Monaten erinnerte ich mich mal wieder an Beerenpfannkuchen, die uns eine Tante bei unserem Besuch in Südsibirien zubereitete. Es ist ein doppelter, verschlossener Pfannkuchen mit dazwischen befindlicher Füllung. Sonst werden Pfannkuchen ja entweder nach dem Backen gefüllt (und zum Teil überbacken) oder es wird etwas zusätzlich mit in den Teig gegeben. Ich weiß nicht mehr mit welchen Beeren Tante Katharina an dem betreffenden … Blaubeerpfannkuchen weiterlesen